THW, läuft! – 14. Berliner Wasserbetriebe TEAM-Staffel (Mit Galerie und Video)

30. Mai 2013

„Helfen ist Teamsache“ – unter diesem Motto nahmen acht Helfer unseres Ortsverbandes mit der Unterstützung durch Thomas-Martin Weber aus dem THW Ortsverband Tempelhof-Schöneberg an der 14. Berliner Wasserbetriebe 5 x 5 km TEAM-Staffel teil. Von den drei Tagen (29. Mai – 31. Mai), an denen der Berliner Tiergarten ganz unter dem Motto „Ist doch prima gelaufen“ stand, nahmen die beiden Teams des THW direkt am ersten Tag teil und meisterten die Herausforderung mit Bravour.

Unbeeindruckt von der schlechten Wetterprognose (teilweise, wurde sogar Gewitter vorausgesagt) versammelten sich alle Läufer zwischen dem Bundeskanzleramt und der Straße des 17. Juni. Pünktlich zum Start um 18:30 verzogen sich die dunklen Wolken und es schien sogar ein wenig die Sonne, so dass die Läufer bei trockenem Wetter starten konnten. Es dauerte keine halbe Stunde, bis die ersten beiden Läufer, Christian Nolte und Angelo Balke, im Übergabebereich den Staffelstab an die zweiten Läufer Ingo Dettenbach und Thomas-Martin Weber übergeben konnten. Die in die Höhe gehaltene Winkerkelle erleichterte bei der großen Anzahl der Teilnehmer (fast 1.600 Staffeln) das Auffinden des Passmanns, so dass eine schnelle Übergabe auch in die dritte Runde, mit den Läufern Daniel und Tobias, stattfinden konnte. Auf die vierten Läufern Florian und Jonathan folgten dann auch schon Jan Drobniewski und noch einmal Christan Nolte im Zieldurchlauf mit den Zeiten von 02:04:37 und 02:07:07. Unterstützt durch die erste Bergungsgruppe die die Läufer anfeuerte, erreichten diese die Plätze 357 und 463. Zufrieden und unverletzt stimmten alle Läufer dafür, dass dies zwar die erste aber lange nicht die letzte Teilnahme an der Berliner TEAM Staffel ist. Der sportliche Ehrgeiz ist geweckt und so steht auch schon die Zielzeit für das nächste Jahr fest: 1:55:00.

Der Film der Berliner Wasserbetriebe:

Fotosgalerie: 

Gelaufen sind die Kameraden: Angelo Balke, Christian Nolte, Jan Drobniewski, Daniel Niederberger, Ingo Dettenbach, Florian Kumpfe, Tobias Guhn und Jonathan Kranz.