Fachgruppe Logistik Führung

1 Einsatztaktik der einzelnen Teileinheiten

1.1 Der Führer der FGr Log (Fü Log)

Der Fü Log führt die FGr Log und ggf. weitere ihm unterstellte Log-Trupps (max. 5 Trupps). Nach Auftrag der Führungsstelle plant er den Logistik-Einsatz, führt diesen durch und bereitet diesen nach. Er berät Einsatzleiter /-Leitungen über Logistikangelegenheiten und koordiniert mit dem Sachgebietsleiter 4: Logistik (S 4) in Stäben.

Er stellt u.a. die Einhaltung der entspr. Hygiene-Vorschriften für Verpflegung und im Rahmen der Betreuung ggf. für Unterbringung, Sanitäreinrichtungen, etc. sicher.

1.2 Der Logistikführer (LogFü) (Funktion, ohne feste Planstelle)

Der LogFü ist weitergehend qualifiziert und wird ggf. als Führer Logistik-Stellen /-Stützpunkten, insbes. in Bereitstellungsräumen mit mehreren Log-Einheiten eingesetzt.

Er koordiniert den gesamten Log-Einsatz in Zusammenarbeit mit der zust. EL / TEL / FüSt / bzw. Stab und S 4 und berät diese.

1.3 Der Führungstrupp Log (FüTrLog)

Der FüTr Log unterstützt den Fü Log bei der Umsetzung seiner Aufgaben. Er

  • plant, organisiert und dokumentiert den Logistik-Einsatz der ihm unterstellten Kräfte und für die zu betreuenden Einheiten
  • organisiert Dienstleistungen (z.B. Betreuungsmaßnahmen)
  • veranlasst Maßnahmen zur Sicherung der Hygiene
  • beschafft Lebensmittel, Betriebsstoffe, Ersatzteile und Verbrauchsgüter
  • führt Nachweise über beschafftes und verbrauchtes Material und verwaltet Bestände
  • veranlasst Instandsetzungsaufträge für defekte Fahrzeuge und Ausstattung im Einsatz in Abstimmung mit dem Bedarfsträger und der zuständigen THW-GSt.

Einsatzoptionen für den FüTr Log sind:

  • als FüTr für die FGr Log bzw. bis zu fünf Log-Trupps
  • als FüTr für eine/n Logistik-Stelle /-Punkt
  • für eine Log-Führungsstelle in der Option UEAL-Log / EAL-Log oder Bereitstellungsraum
  • in der THW-Führungsstelle zur Unterstützung des S 4
  • Erkundung der Logistik-Lage, sowie von Log-Einrichtungen, -Plätzen, -Punkten, etc.
  • für sonstige Maßnahmen im Bereich Logistik.

2 Schnittstellen

zur Fachgruppe Infrastruktur

  • Aufbau und Betrieb der Infrastruktur (Strom, Wasser, Abwasser, Flüssiggas, Heizung) für Log-Stellen /-Punkte, Bereitstellungsräume
  • technische und personelle Unterstützung beim Aufbau und Betrieb von Log-Anlagen /-Einrichtungen

zur Bergungsgruppe (B 1 + B 2)

  • Stromversorgung, Ausleuchten durch B 2
  •  technische und personelle Unterstützung beim Aufbau und Betrieb von Log-Anlagen /-einrichtungen

zur Fachgruppe Führung und Kommunikation

  •   Zusammenarbeit mit S 4

zu Zugtrupps

  •   Log-Planung, Anforderung, Verpflegungstransport /-verteilung

zur Fachgruppe Beleuchtung

  •   Ausleuchten von Bereitstellungsräumen u. Ausgabepunkten

zur Fachgruppe Elektroversorgung

  •   Stromversorgung

zur Fachgruppe Trinkwasserversorgung

  •   Trinkwasseraufbereitung und -versorgung

zur Fachgruppe Wasserschaden / Pumpen

  •   Wasserentsorgung

3 Besondere Regelung

Die FGr Logistik sollte möglichst geschlossen in einem Ortsverband stationiert sein. Bei getrennter Dislozierung bleibt der eine Führungstrupp für beide Teileinheiten zuständig.

Der Führer der FGr Log und der Logistikführer sollten über umfangreiche Kenntnisse im Arbeitsbereich Logistik verfügen. Hierzu gehören u.a. Einsatz-Vorbereitung, -Durchführung, -Nachbereitung, Kommunikation mit dem S 4 der jeweiligen Führungsstelle sowie die Umsetzung der vorgegebenen Einsatztaktik und Anforderungen an die Logistik.

Der Rechnungsführer ist zuständig für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen der FGr, übernimmt allgemeine Verwaltungsarbeiten und führt im Einsatzfall eine Handkasse.