Jahresübung steht bevor

17. April 2017

Starke Hitze über mehrere Wochen in Nord- und Mitteldeutschland sorgt dafür, dass die Wälder stark ausgetrocknet sind. Jede Unachtsamkeit kann jetzt zu Wald- oder Heidebränden führen.

In der Gemeinde Klietz breitet sich seit Tagen ein Heidebrand aus und nähert sich dem Ort. Die Feuerwehr kämpft gegen diesen Brand und fordert Unterstützung durch das Technisches Hilfswerk (THW) an.

Ein solches Szenario ist in Deutschland aber auch in Europa und dem Rest der Welt durchaus denkbar und eine Einsatzoption für das THW. Bergungs- und Räumgruppen können die Feuerwehr direkt unterstützen. Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen könnten Wasser über weite Strecken fördern.

Genau aus diesem Grund übt der Ortsverband Treptow-Köpenick am kommenden Wochenende zusammen mit dem THW Berlin Tempelhof-Schöneberg, dem THW aus Stendal, dem THW Charlottenburg-Wilmersdorf sowie Kräften der Feuerwehr, des DRK und des ASB auf dem Truppenübungsplatz Klietz, um auf ein solches Szenario vorbereitet zu sein.

Folgt uns auf dem Weg zur Übung und während der Übung:

Twitter-Account @THWTreptow

Facebook-Account @THW OV Treptow-Köpenick

Instagram-Account @THWTreptow

Folgt uns oder postet unter dem Hashtag #HotSquirrel2017
 

FullSizeRender1 IMG_0244